Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 14 April 2009

Printline mit neuem Eigentümer

evertiq berichtete in dieser Woche, dass der dänische Leiterplatten-Hersteller Printline eine neue Finanzstruktur aufstellen wird.
Die derzeitige Liquidität beeinträchtigt die Weiterführung des Unternehmens, so eine Pressemitteilung des Unternehmens. Nun konnte das Unternehmen neue Investoren aus Dänemark bekanntgeben, welche Kapital und weitere Fähigkeiten in das Unternehmen bringen werden.

Printline ist nun im Besitz der neuen Investoren und dem früheren Eigentümer, welcher nach wie vor in die Aktivitäten eingebunden ist. Zudem hat sich Printline von der Fionia Bank getrennt und hat nun einen neuen finanziellen Partner. Formell ist Printline A/S geschlossen, wird aber als neues Unternehmen - mit gleichen Namen, Anlagen und Personal weitergeführt.

Der Wiederaufbau mit neuen Investoren bedeutet, dass Printline mit Kapital, Ressourcen und Kompetenzen das Unternehmen weiterentwickeln kann. Das neue Management - seit 1. November 2008 tätig - wird auch weiterhin das Unternehmen führen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1