Distribution | 02 April 2009

MVTec: neuer Vertrieb für Spanien, Portugal und Lateinamerika

Ab April 2009 werden Softwareprodukte für die industrielle Bildverarbeitung von MVTec in Spanien und Portugal sowie Lateinamerika (Mexiko, Brasilien, Chile, Kolumbien und Argentinien) von INFAIMON vertrieben. Neben dem Verkauf von HALCON und ActivVisionTools wird INFAIMON außerdem technischen Support für diese Softwareprodukte anbieten.
Nach Aussage von Salvador Giró, CEO der INFAIMON Group, verlangt der Machine-Vision-Markt nach technisch ausgereiften Software-Werkzeugen, die auf ganz unterschiedlichen Plattformen, wie z.B. Windows oder Linux, arbeiten können. Darüber hinaus gewinnt der steigende Bedarf an 3D-Applikationen zunehmend an Bedeutung. All dies, zusammen mit der bewährten Qualität von HALCON hat INFAIMON dazu bewogen, Software von MVTec mit in ihr Produkt-Portfolio führender Machine-Vision-Hersteller aufzunehmen.

Der Beginn der Vertriebs-Zusammenarbeit ist sorgsam auf die Markteinführung der neuen Version HALCON 9.0 im Jahr 2009 abgestimmt. HALCON 9.0 bringt zahlreiche Weltneuheiten und Alleinstellungsmerkmale für die industrielle Bildverarbeitung.

"Spanien und Portugal werden zunehmend zu herausragenden Industriemärkten in Europa", sagt Dr. Olaf Munkelt, Geschäftsführer von MVTec, "und Lateinamerika hat ein sehr großes Potential für die industrielle Entwicklung. Daher will MVTec seine Marktaktivitäten in all diesen Ländern verstärken. Wir sind sicher, dass INFAIMON unsere hohen Anforderungen diesbezüglich erfüllen wird."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1