Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 19 März 2009

Schwanz GmbH investiert in Bacher Co/LI/BRI Supra Light

Der Hildesheimer Leiterplattenhersteller Schwanz GmbH investiert in seine Fertigungsanlage und trägt damit dem steigenden Anforderungen in der Leiterplattenindustrie Rechnung.
Durch die Installation eines neuen Bacher Co/LI/BRI Supra Light, konnten die betrieblichen Abläufe, was Genauigkeit und Volumen angeht, deutlich verbessert werden. Mit dem Doppelschubladenbelichter werden doppelseitige Innenlagen, Außenlagen und Lötstopmasken belichtet.

Die Panel- und Filmausrichtung erfolgt vollautomatisch in Verbindung mit der optischen Überwachung (CCD). "Durch den Belichter mit der neuesten LED Technologie, werden die betrieblichen Abläufe deutlich verfeinert. Das Zusammenspiel der automatischen Film zu Film und Platte zu Film Registrierung, in Verbindung mit der Kameraregistrierung erzielt beachtliche Ergebnisse. Die Wiederholgenauigkeit und Ausrichtgenauigkeit liegt bei +/- 10µ.

Durch die Neuanschaffung wurde der Qualitätstandart bei der Belichtung der Leiterplatten in unserem Haus, den kommenden Gegebenheiten des Marktes angepasst. Wir nutzen die aktuelle Situation in der Leiterplattenindustrie, um uns innerbetrieblich weiter zu stärken und bei einsetzender Konjunktur unsere Kunden mit Leiterbahnen im Bereich 50µ (materialabhängig) beliefern zu können ", so Inhaber Helmut Schwanz.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2