Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 26 Februar 2009

Henkel mit Kurzarbeit in Deutschland

Henkel plant für rund 500 Mitarbeiter in zwei seiner deutschen Werke Kurzarbeit.
So sollen entsprechende Verhandlungen mit dem Betriebsrat bereits begonnen haben, berichtet Reuters. Die Kurzarbeit ist für das 1Q und 2Q des laufenden Jahres geplant und soll die Klebstoffsparte des Unternehmens betreffen. Zudem will das Unternehmen 2009 ein deutsches Werk schliessen. Weitere Informationen waren nicht erhältlich.

Auch Standorte ausserhalb Deutschlands sollen in die Kurzarbeitspläne eingebunden werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2