Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 25 Februar 2009

Fujitsu: Entlassungen und PC-Modelle werden gestrichen

Fujitsu erwägt PC-Modellreihen zu streichen, Produktionsanlagen neu zu organisieren und Arbeitsplätze zu streichen, nachdem es den 50%-Siemens-Anteil am gemeinsamen Joint-Venture Fujitsu Siemens Computers erworben hat.
Fujitsu hat keine unmittelbaren Pläne für den Verkauf des defizitären Consumer PC-Geschäfts, erklärte Tatsuo Tomita, Senior Executive Vice President bei Fujitsu in einem Reuters-Bericht. Fujitsu wird im April den 50%igen Siemens-Anteil am ehemailgen Joint-Venture übernehmen. Fujitsu Siemens Computers beschäftigt weltweit rund 10.500 Mitarbeiter - die meisten davon in Deutschland.

Fujitsu erwägt nun Umstrukturierungen - wie Low-End-Produkte nicht mehr zu produzieren und die Produktionsanlagen neu zu organisieren. Auch Stellenstreichungen werden nicht ausgeschlossen, sollten diese notwendig werden, so der Bericht weiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-2