Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 Februar 2009

Siemens Österreich: Management Buy-Out perfekt

Der seit September 2008 geplante Verkauf der Elektronikwerke ist offenbar perfekt.
So sollen die Siemens-Manager Friedrich Pressl und Ernst Mayrhofer die Werke in Linz und Siegendorf ab dem 1. April 2009 übernehmen. Die zwei Werke beschäftigen zusammen 450 Mitarbeiter; in Siegendorf werden Komponenten für Haushaltsgeräte und in Linz Schaltschränke produziert. Siemens soll nach Berichten in der Wirtschaftswoche den Neustart mit finanziellen Mitteln in "in zweistelliger Millionenhöhe" unterstützen.

Die Werke in Wien und in Sibius (Rumänien) sollen in die Sparten "Industrial Automation" und "Drive Techologies" eingegliedert werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2