Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Januar 2009

Nokia streicht 1000 Stellen

Insgesamt werden 1000 Mitarbeiter von Nokia das Unternehmen - als Folge des bereits angelaufenen Spar- und Restrukturierungsmaßnahmen - verlassen müssen", sagte Nokia CEO Olli-Pekka Kallasvuo heute.
Diese Aussage folgt dem heute veröffentlichten Zwischenbericht des Unternehmens, in dem der Mobiltelefon Riese einen beträchtlichen Verlust ausschreiben musste. Der Handy-Hersteller hat bereits eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Kostensenkung voranzutreiben; z.B. die Reduzierung der Mitarbeiterzahlen in Finnland, Kanada sowie im Geschäftsbereich Navteq. Zusätzlich plant das Unternehmen die Schließung der Niederlassungen in Japan, wird Olli-Pekka Kallasvuo in einem Bericht der Dagens Industri zitiert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1