Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 24 November 2008

Europa: als nächstes verschwindet PCB Massenproduktion für Automobilindustrie

Der europäische Markt für Leiterplatten schwindet Tag für Tag. In den späten 90er Jahren verdienten viele große Unternehmen wie AT&S, Aspocomp, Photo Print Elektronik, Multek, Microser, SAT / Sagem, Lares-Cozzi, Philips Evreux mit der Massenproduktion von Handy-Boards ihr Geld. Doch Kunden verlegten ihre Produktion nach China und ein europäisches Unternehmen nach dem anderen ging durch diese Entwicklung in die Knie.
Heute steht Aspocomp wahrscheinlich vor dem Aus, Photo Print Electronics (PPE) wurde von Würth Electronics übernommen, Multek verlegte seine Handy Produktion ebenfalls nach China, Lares-Cozzi ist auf ein Minimum seiner Grösse geschrumpft und wurde von einem russischen Unternhmen aufgekauft. Philips verkauft seine PCB-Produktionsanlage an Aspocomp, das Werk von Microser Madrid wurde an Tyco PCB verkauft, dann an eine Investmentbank, welche die Anlage schliesslich runterfuhr.

Als einer der grössten Kunden von AT&S - der Handy Hersteller Nokia - in Bochum seine Türen schloss und die gesamte Produktion nach Rumänien verlegte, war der Leiterplatten-Hersteller gezwungen seine Mitarbeiterzahlen dieser neuen Entwicklung anzupassen. Die europäische Massenproduktion von Handy-Boards hat sich in eine Miniproduktion verwandelt. Laut Dr. Nakahara, wird die nächste PCB-Massenproduktion die Europa verlässt die für die Automobilindustrie sein. Ein aktuelles Beispiel für diese Entwicklung ist das deutsche Unternehmen Ruwel, das kürzlich eine Anlage in China erwarb um seinen Kundenstamm zu behalten. Dr. Nakahara kommt zu dem Schluss, dass RUWEL, Fuba und Schweizer Electronic - die drei größten europäischen Hersteller von Leiterplatten für die Automobil-Branche - das gleiche Schicksal wie AT&S ereilen wird. Unternehmen brauchen nur auf die Preisunterschiede zwischen China und Europa werfen.

Leiterplatten-Hersteller in Europa müssen ihren Fokus auf Quick-Turn, high-mix/low-volume, Prototyping werfen. Zudem werden die Bereiche Militär/ verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Industrie-Elektronik und - zu einem gewissen Grad - auch Medizin und Industrie für Europa interessanter.

Dr. Hayao Nakahara ist Präsident der Consulting Company N.T. Information und Mitglied des IPC Technology Market Research Council (World PWB output).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1