Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 November 2008

Neways erhält Auftrag für €10 Millionen

Der niederländische EMS-Dienstleister Neways Electronics International hat eine Vereinbarung mit der deutschen Firma Rheinmetall Landsysteme über die Produktion von komplexen Kabelsystemen abgeschlossen. Diese sollen in gepanzerte Fahrzeuge (BOXER) für die niederländische und deutsche Armee verwendet werden.
Der Vertrag hat einen Gesamtwert von rund €10 Millionen und beinhaltet die Lieferung von ± 80 verschiedene Kabelsysteme für 472 Fahrzeuge über einen Zeitraum von sieben Jahren.

Verteidigungsmarkt bietet gute Wachstumschancen
In den letzten paar Jahren hat sich Neways vermehrt auf den Verteidigungsmarkt konzentriert, was mehrere Grossaufträge für das Unternehmen gebracht hat. Dieser neue Großauftrag ist ein weiterer Erfolg in einem Marktsegment, das gute Wachstumschancen für Neways bietet. Darüber hinaus bietet die Ausbreitung in den Verteidigungssektor ein gutes Gegengewicht für einige andere Aktivitäten mit zyklischem Charakter für Neways.

Neways als "Specialty-Provider“
Der Auftrag illustriert auch die Stärke Neways als "Spezialist“ in der Herstellung – neben der Position als One-Stop-Anbieter von elektronischen Systemen. Die Zusammenarbeit mit Rheinmetall wird Rheinmetalls Know-how mit dem spezifischen Know-how von Neways Cable & Wire Solutions verbinden, die die Herstellung der Kabelsysteme übernehmen wird.

Es wird erwartet, dass die Bundeswehr die ersten gepanzerten Fahrzeuge bis Mitte 2010 in Empfang nehmen kann, für die niederländische Armee ist dies voraussichtlich Anfang 2011 möglich. Die anschließenden Serienlieferungen werden voraussichtlich ab 2011 für beide Länder laufen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.20 13:01 V9.1.3-1