Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 10 November 2008

Gould Electronics reduziert Belegschaftszahlen

Gould electroics wird 30% seiner Belegschaft in Eichstetten kürzen. Dabei soll der Grossteil der Kürzungen über Aufhebungsverträge erreicht werden.
Nach Verhandlungen zwischen Betriebsrat und IG Metall hat man sich offenbar auf einen Sozialplan genehmigt. In Eichstetten sollen 66 der 220 Arbeitsplätze beim Kupferfolien-Hersteller wegfallen. Ein Großteil der Kürzungen soll über Abfindungsverträge laufen. Das Ergebnis des Sozialplans wurde bereits am 29. Oktober der Belegschaft auf einer Betriebsversammlung vorgestellt, berichtet die Badische Zeitung.

Dem Bericht zu Folge haben rund 20 Mitarbeiter bereits einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Je mehr freiwillige Verträge, desto weniger betriebsbedingte Kündigungen sind Mitte November zu erwarten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1