Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 November 2008

190 Arbeitsplätze bei Vogt electronic in Erlau betroffen

Wie am 5.November berichtet, wird der EMS-Dienstleister Vogt electronics 250 Arbeitsplätze in den beiden Standorten Obernzell/ Erlau und Lehesten abbauen. Presseberichten zu Folge sollen rund 75% dieser Arbeitsplätze in Erlau fallen.
Demnach soll bei einem Gespräch zwischen Vertretern des Landkreises und der Gemeinde Obernzell und den Vorständen der Vogt AG, Dr. Hans Ditlow und Peter Frankfurter, klargestellt worden sein, dass eine Personalreduzierung im angekündigten Rahmen »unumgänglich« sei. Kündigungen wurden für 190 Mitarbeiter des Standortes Erlau ausgegeben.

Der Vorstand des EMS-Dienstleisters erklärte auch, dass unmittelbar folgende Gespräche mit dem Betriebsrat stattfinden sollen, um sozialverträglichen Lösungen zu finden. Trotz der in Erlau angekündigten Personalreduzierung soll der Standort jedoch - auch mit reduzierter Beschäftigtenzahl - erhalten bleiben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1