Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 27 Oktober 2008

KSG Leiterplatten erweitert Kapazität

Die KSG Leiterplatten GmbH in Gornsdorf, Erzgebirge hat im Oktober seinen Erweiterungsbaubau für €20 Millionen Euro eingeweiht.
Am 11. Oktober 2008 erfolgte im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Presse und der am Bau beteiligten Firmen und Mitarbeiter der offizielle Produktionsstart der neuen Fertigung. Die KSG Leiterplatten GmbH in Gornsdorf im Erzgebirgskreis hat rund €20 Millionen in einen Erweiterungsbau investiert. Der Neubau ist demnach die Voraussetzung für eine Steigerung der Produktionskapazität in den kommenden Jahren.

Die Gesamtinvestition in die neue Fabrik beträgt über €50 Millionen. Die komplette Ausrüstung soll bis 2013 installiert und einsatzbereit sein. Ausserden soll die Zahl der Mitarbeiter um 200 Beschäftigte erweitert werden. "Innerhalb der nächsten 10 Jahre wollen wir unseren Umsatz verdoppeln und die Belegschaft um 200 Beschäftigte vergrössern", erklärte der Geschäftsführer Dr. Udo Bechthoff.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2