Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Oktober 2008

SOLON entwickelt einachsig nachgeführtes Photovoltaik-System

SOLON präsentiert mit dem SOLON Single Axis ein neu entwickeltes Photovoltaik-Komplettsystem für Großprojekte. Der SOLON Single Axis wird einachsig dem Stand der Sonne nachgeführt und erzielt einen Mehrertrag von bis zu 25% gegenüber einer leistungsgleichen fest installierten Solaranlage.
Die kosteneffiziente Montage sowie der geringe Wartungsaufwand erhöhen zusätzlich die Wirtschaftlichkeit des Systems, das SOLON ab Anfang 2009 anbietet. Damit erweitert SOLON ihr Produktportfolio im Bereich solarer Kraftwerkstechnik.

Die Standardeinheit des SOLON Single Axis besteht aus 12 Modulreihen mit jeweils 32 SOLON Großmodulen. Das System wird entlang der horizontalen Achse hydraulisch nachgeführt. Ein automatisches Rücksetzverfahren (Backtracking) korrigiert zudem bei Bedarf den Stand der Einheiten und verhindert dadurch eine Eigenverschattung der Module. Je nach Breitengrad kann mit dem SOLON Single Axis ein Mehrertrag von bis zu 25 Prozent erzielt werden.

Das Montagesystem ist vorkonfektioniert und ermöglicht so einen schnellen und damit ressourceneffizienten Aufbau mit geringem Zeit- und Materialeinsatz.

Die Fertigung des SOLON Single Axis aus hochwertigem COR-TEN Stahl bzw. feuerverzinktem Stahl gewährleistet, dass er extremen Witterungsbedingungen über Jahrzehnte standhält. Das System ist für Windgeschwindigkeiten bis zu 80 km/h in Betriebsposition und bis zu 130 km/h in Sturmposition ausgelegt. Die eingesetzten Großmodule sowie die bewährte SOLON-Verbindungstechnologie geben dem SOLON Single Axis zudem einen maximalen Diebstahlschutz.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2