Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 Oktober 2008

Carl Zeiss ernennt Dr. Eggert Voscherau zum Aufsichtsratsvorsitzenden

Der Aufsichtsrat von Carl Zeiss hat mit sofortiger Wirkung Dr. h.c. Eggert Voscherau, einstimmig zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Dr. Voscherau folgt auf Tilman Todenhöfer, der diese Ämter seit 2004 inne hatte.
Dr. Voscherau ist auch Vorsitzender des Stiftungsrates der Carl-Zeiss-Stiftung, Heidenheim und Jena, die die Alleinaktionärin der Carl Zeiss ist.

Dr. Voscherau hat in den 39 Jahren seiner Karriere bei BASF unter anderem das Geschäft in Brasilien geleitet und war lange Jahre für das Nord- und Südamerikageschäft verantwortlich. Zuletzt war er stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE, Ludwigshafen. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Eggert Voscherau wiederum einen profilierten und außerordentlich erfolgreichen Vertreter der deutschen Industrie in unseren Aufsichtsgremien haben. Mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden hat die Carl Zeiss sehr gute Voraussetzungen, sich auch in Zukunft erfolgreich weiter zu entwickeln“, sagte Dr. Dieter Kurz, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1