Elektronikproduktion | 09 Oktober 2008

Anforderungen der EMS Distribution stellt Herausforderung dar

Eine mögliche Konsolidierungswelle in der EMS-Industrie würde auch bedeuten, das viele Distributionsunternehmen weniger Kunden und sinkende Einnahmen zu verzeichnen hätten. Aber nicht für alle Händler sind Konsolidierungen schlecht für's Geschäft - auf lange Sicht.
Für einige Distributöre entwickelt sich EMS zu einem wichtigen Teil ihrer Geschäftsstrategie und eine profitable EMS-Industrie ist deshalb gut für Distributöre in diesem Bereich. Allerdings unterscheiden sich die Vertriebsanforderungen von OEM und EMS-Industrie sehr voneinander, heißt es in einem Bericht von purchasing.com.

EMS-Anbieter haben strengere Anforderungen - aufgrund der sehr viel kleineren Margen - und diese Unternehmen können sich Probleme und Verzögerungen einfach nicht leisten. Viele Distributöre arbeiten mit großen EMS-Dienstleistern zusammen, einen großer Teil des Geschäfts wird jedoch zunehmend durch kleineren EMS-Unternehmen gemacht. Aber diese kleineren EMS-Anbieter haben wiedrum andere Distributions-Anforderungen als z.B. Flextronics oder Foxconn. Proportionen - zum Einem - ist ein großer Unterschied. Zudem sind kleineren EMS-Anbieter weniger volatil als größere EMS-Dienstleister und Geschäftsbeziehungen sind stabiler.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.22 10:36 V8.6.0-2