Anzeige
Anzeige
Anzeige
Distribution | 29 September 2008

Rutronik und NEC erweitern Franchiseabkommen auf UK und Irland

Rutronik Elektronische Bauelemente und NEC Electronics (Europe) erweitern ihren Franchisevertrag zum 1. Oktober 2008 auf Großbritannien und Irland.
Das NEC Electronics Portfolio von Rutronik umfasst Microcontroller, TFT, Power Mosfet’s, Intelligente Power Devices, Optocoppler, ASIC und Small Signal Discretes. In Großbritannien ist Rutronik mit 50 Mitarbeitern präsent, mit Fokus auf Demand Creation, Supply Chain Initiatives und ausgezeichnetem Kundenservice in unterschiedlichen Marktsegmenten. Einhellig erwarten sich beide Unternehmen von diesem Schritt eine Erhöhung der Marktpräsenz in Zentraleuropa.

Bereits seit 16 Jahren ist Rutronik Franchisepartner von NEC. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Märkten Automotive, Gebäudemanagement, Industrieautomation und Gesundheitsvorsorge. Im Zuge der Zusammenarbeit sollen die Design-In Aktivitäten mit NEC Electronics Produkten auch in Großbritannien deutlich gesteigert werden, wie bereits in anderen Schlüsselländern Europas erfolgreich realisiert. „Eine unserer Stärken liegt im Design-in Bereich, hier sind wir ausgezeichnet aufgestellt. Gemeinsam mit NEC Electronics werden wir unser strategisches Ziel, 50 Prozent unseres Umsatzes mit Design-In Aktivitäten zu tätigen, konsequent verfolgen“, so Thomas Rudel, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Rutronik. „Die tendenziell steigende Nachfrage nach Komplettlösungen aus einer Hand kommt unserer Zielsetzung weiter entgegen.“

„Bei der Auswahl unserer Partner kommt es uns vor allem darauf an, dass sie das Potenzial und die Ressourcen haben, unsere Zielmärkte in der Breite zu bedienen – selbstverständlich mit einer hohen Durchdringung“, erläutert Haroon Rashid, General Manager NEC Industrial and Distribution Business Unit, NEC Electronics Europe.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1