Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 September 2008

High Power Opto erwirbt Aixtron MOCVD-Anlage für LED-Produktion

High Power Opto (HPO) mit Sitz in Taichung, Taiwan, hat im zweiten Quartal 2008 eine AIX 2800G4 HT MOCVD-Anlage bestellt. High Power Opto erhält die Anlage in einer Waferkonfiguration von 42x2 Zoll.
Sie wird im ersten Quartal 2009 in den hochmodernen Produktionsstätten des Unternehmens in Taiwan in Betrieb gehen und für die Massenproduktion von ultrahellen (UHB) LEDs auf Galliumnitridbasis (GaN) genutzt.

K.H. Huang, Taiwans Pionier der LED-Industrie und Vorsitzender von HPO, kommentiert: „Diese neue AIXTRON-Anlage ist sehr wichtig für unsere strategische Planung. Dank der AIXTRON 2600G3 Planetenreaktor-Anlage gehören wir bereits heute zu den Produzenten der ultrahellen roten LEDs auf AlGaInP-Basis. Bei der Produktion von blau-grünen ultrahellen LEDs auf Galliumnitridbasis möchten wir ähnlich erfolgreich sein. Die neue AIX 2800G4 HT MOCVD-Anlage bildet die Grundlage für unseren geplanten Wechsel vom bisherigen Zukauf von GaN-Wafern hin zur Produktion dieser Bauteile im eigenen Hause.”
-----

MOCVD, Metal Organic Chemical Vapor Deposition = Metall-organische Gasphasenabscheidung
UHB LEDs, Ultra High Brightness Light Emitting Diodes = ultrahelle Leuchtdioden

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1