Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 12 September 2008

AT&S Aktien handeln ausschließlich an Wiener Börse

Wie evertiq bereits berichtete, notiert der österreichische Leiterplatten-Hersteller AT&S seit 20. Mai 2008 im Segment „Prime Market“ der Wiener Börse.
Gleichzeitig wurde die Einstellung der Notierung und der Widerruf der Zulassung der AT&S-Aktien zum regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse beantragt.

Das Delisting erfolgt effektiv per Sonntag, 14. September 2008. Der letzte Handelstag der AT&S-Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse ist somit Freitag, 12. September 2008. Ab Montag, 15. September 2008, notiert die AT&S-Aktie ausschließlich an der Wiener Börse.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2