Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Mai 2008

Audi verbindet Forschung und Produktion

Der deutsche Automobilhersteller Audi hat gestern sein neues Vorseriencenter (VSC) eröffnet, in dem Qualität und Effizienz der Fahrzeugentwicklung weiter verbessert werden sollen.
Die neue Anlage beschäftigt über 800 Mitarbeiter auf mehr als 32 000 m2. Dort sollen in Zukunft Bauteile und eine mögliche Produktion bereits in der Konzeptphase durch Simulation überprüft werden können, berichtet elektroniknet.

Diese virtuelle Entwicklung erfolgt parallel zum konventionellen Prototypenbau und soll möglicherweise auftretende Probleme frühzeitig erkennen lassen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1