Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 29 Mai 2006

Philips Electronics meldet Übernahme von Avent Holdings für 675 Mio. Euro

Der niederländische Elektronikkonzern Philips Electronics N.V. hat die britische Avent Holdings Ltd., einen Hersteller von Geräten zur Baby-Pflege, für 675 Mio. Euro übernommen.
Der Philips-Konzern erwirbt das 1984 gegründete Unternehmen von der Private Equity-Gesellschaft Charterhouse Capital Partners LLP. Die Transaktion soll im dritten Quartal abgeschlossen sein. AVENT soll nach Abschluss der Übernahme in die Philips-Sparte Domestic Appliances and Personal Care integriert werden.

Im Geschäftsjahr 2005/06 belief sich der Umsatz von Avent auf rund 165 Mio. Euro und die operative Marge auf 22 Prozent. Ab 2007 soll Avent zur Marge des Philips-Konzerns einen positiven Beitrag leisten. In den nächsten fünf Jahren wird eine Umsatzsteigerung über dem Marktwachstum erwartet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1