Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 19 Mai 2006

Microvias mit umfassender Prozesskontrolle bohren

CircuiTree hat einen technischen Artikel zum Thema „Process Control of Microvia Drilling in BGA Board Materials“ veröffentlicht.
Die meisten modernen Leiterplatten-Bohrsysteme nutzen aufgrund der erforderlichen extremen Genauigkeit und der hohen Geschwindigkeit von bis zu 300.000 Umdrehungen pro Minute luftgelagerte Spindeln. Diese motorisierten Spindeln treiben Miniaturbohrer mit nur 50 Mikron Durchmesser und bieten weitere Vorteile wie eine sehr geringe Reibung, hohe Steifheit und genaue geometrische Steuerung.

Zur Erfassung der Lochgenauigkeit werden statistische Methoden zur Berechnung der Prozessfähigkeit (Cpk) eingesetzt. Dies ist eine wichtige Möglichkeit zur Qualifizierung der einzelnen Bohrprozesse und Maschinen. Dabei müssen aber die hierfür relevanten Maschinen- und Prozesselemente verstanden werden. Um eine erfolgreiche Prozesskontrolle und eine hohe Produktivität zu erreichen, muss das gesamte System aus Maschine und Spindel sorgfältig überwacht und kontrolliert werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie bei www.circuitree.com

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2