Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Dezember 2007

MAZeT feiert 15 Jahre "Electronic Design Know-how"

Wie viele der heute mittelständischen Unternehmen, hat auch MAZeT einmal ganz klein angefangen. Im April 1992 wurde es amtlich: Die MAZeT GmbH wurde in das Handelsregister eingetragen.
Die MAZeT GmbH wurde 1992 als Ingenieurbüro für Elektronik- Entwicklungsdienstleistungen in Erfurt mit einem Geschäftsbereich in Jena gegründet. Die ersten Jahre der Firmengeschichte waren durch den Aufbau spezifischen Know-hows und die Etablierung am Markt gekennzeichnet.

MAZeT hat 15 Jahre profitablen Wachstum durchlaufen, so einer der Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hecker: Umsatz, Ertrag und die stetig steigende Mitarbeiterzahl haben eine Firma entstehen lassen, die auf "festem finanziellen, personellem und technologischem Fundament steht".

Hecker erklärt: "Die Konzentration auf das Kerngeschäft `Electronic Design and Manufacturing Services` für die Zielmärkte Medizintechnik, industrielle Messtechnik und Automatisierungstechnik hat uns diesen Erfolg beschert." MAZeT hat in der Entwicklung kundenspezifischer Produkte und individueller Komplettlösungen nachgewiesen, dass es komplexe Projekte professionell durchführen kann. Auch heute besteht eine starke Nachfrage nach kundenspezifischen Lösungen in der Schaltkreis-, Hardware- und Softwareentwicklung mit anschließender Serienfertigung.

Marktkompetenz in Verbindung mit hohen Qualitätsansprüchen gelten bei MAZeT als die entscheidenden Faktoren für den Unternehmenserfolg in den Jahren ihres Bestehens seit 1992. Im Ergebnis gemeinsamer Anstrengungen des Managements und aller Mitarbeiter verfügt die MAZeT seit 1996 über ein nach DIN EN ISO 9001 : 2000 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem. Dieses wird jährlich weiterentwickelt, um den ständig wachsenden Qualitätsanforderungen des Marktes im vollsten Umfang zu entsprechen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2