Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 Mai 2006

Siemens kauft sich in China ein

Siemens hat den Optikspezialisten Photonic Bridge aus Shanghai/China übernommen.
Finanzielle Details wurden noch nicht bekannt gegeben.

Photonic Bridge hat mehr als 300 Mitarbeiter und entwickelt optische Übertragungssysteme für Bereiche bis 200 Kilometer.

"Photonic Bridge ist eins der führenden Unternehmen im SDH-Markt. Mit Photonic Bridge erweitern wir unsere Entwicklungskapazität in zukunftsträchtigen Bereichen und sichern unseren Zugang zu Produkten, die unsere Kunden bedeutende Vorteile bringen", sagt Christian Unterberger, Leiter des Festnetzbereichs bei Siemens.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1