Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 27 November 2007

Fuba: AOI-Prüfkapazität in Dresden erhöht

Im Juli wurden zwei verkettete INSPIRE AOI-Prüfsysteme (Automatische Optische Inspektion) vom Werk Gittelde nach Dresden verlagert.
Diese Maßnahme war notwendig, um die installierte AOI-Prüfkapazität zu erhöhen. Ein erhöhter Bedarf an AOI-Prüfungen durch kompliziertere, höherwertige Produkte und den Kapazitätsausbau in der Multilayerproduktion einerseits sowie höhere Rüstaufwendungen durch mehr Neuaufträge bzw. Pre-Control andererseits, führten zu einem Engpaß im Bereich
AOI / Zwischenprüfung.

Die INSPIRE-Systeme stellen eine effektive Ergänzung zu den vorhandenen VISION-AOI‘s dar. Unter Ausnutzung der Vorteile beider Produktreihen lässt sich nun das komplette Spektrum an AOI-Ware zukünftig sowohl quantitativ
als auch technologisch abdecken. Schulung und Einarbeitung des Bedienpersonals sind abgeschlossen. Seit Beginn des neuen Geschäftsjahres, am 01. Oktober 2007, sind die geplanten Ziele zu einhundert Prozent erreicht wurden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-1