Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 27 November 2007

Fuba: Erweiterung der Multilayer-Presskapazität im Werk Dresden

Der Multilayer-Anteil im Werk Dresden ist in den letzten Monaten kontinuierlich gestiegen. Diese erfreuliche Entwicklung machte es unumgänglich, die technischen Möglichkeiten der Herstellung von Multilayern zu erweitern.
Das bereits vorhandene Adara 48-Press-System ist bereits mit bis zu sieben Tagen pro Woche ausgelastet gewesen.
Im August wurde ein Adara 52-Press-System der italienischen Firma CEDAL, bestehend aus einer Heiß- und einer Kühlpresse sowie einer Legestation, in Betrieb genommen.

Die Kapazität konnte hierdurch um ca. 50 Prozent erhöht werden. Mit dieser Erweiterung ist das Werk Dresden jetzt in
der Lage, die stückzahlmäßig variierenden Multilayer-Aufträge effizienter zu fertigen. Für Kleinstund Kleinserien eignet sich hervorragend die Adara 52-Presse. Für Mittel- und Großserien wird die Adara 48-Presse bevorzugt. Eine Indubond 130, als System zur Registrierung und Verschweißung von Multilayer-Kernen, wird die bisher genutzte Maschine ersetzen und eine zuverlässige Verarbeitung von Multilayer-Kernen von mehr als zehn Lagen gewährleisten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.25 15:40 V8.7.2-2