Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bauteil | 21 November 2007

Rutronik und Samsung schließen strategische Vereinbarung zur Kontingentsicherung

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH und Samsung Electro-Mechanics GmbH unterzeichneten ein Memorandum zur Bedarfssicherung passiver Komponenten im kommenden Jahr. Rutronik wird aufgrund der Vereinbarung bevorzugt beliefert und stellt damit langfristig moderate Lieferzeiten für seine Kunden sicher, auch bei drohender Verknappung der Bauteile am Markt.
Die Franchisepartnerschaft für Passiv-Produkte von Samsung besteht bereits seit Mitte 1996. Seit 1999 rangiert Rutronik als Nummer Eins im Distributoren-Ranking von Samsung Electro-Mechanics GmbH. Hintergrund für das aktuelle Zusatzabkommen ist eine zu erwartende deutliche Steigerung der Bedarfe bei MLCCs (Vielschichtkondensatoren), Tantalkondensatoren, Widerständen und weiteren Spezialprodukten aus dem Passiv-Sektor. Steigende Kapazitätsanforderungen und Miniaturisierung fordern eine Aufstockung der Layer (Schichten) in den sogenannten „High Cap“ (HiCV) Kondensatoren. Diese Veränderungen werden erwartungsgemäß zu längeren Produktionszeiten führen. Mit einem umfangreichen Investitionsprogramm hat Samsung bereits Ende 2005 begonnen, die Produktionskapazitäten maßgeblich zu steigern und kontinuierlich auszubauen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-2