Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 November 2007

Loewe hebt Ergebnis-Prognose an

Der TV-Gerätehersteller Loewe erwartet für das Geschäftsjahr 2007 ein besseres Ergebnis als bisher angenommen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) soll am Jahresende bei rund 20 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen aus Kronach mit.
Im Geschäftsjahr 2006 wurde ein EBIT von 13,2 Millionen Euro erreicht. Bislang war für 2007 ein Plus zwischen 16 und 18 Millionen Euro prognostiziert worden. Der Umsatz in den ersten drei Quartalen lag nach vorläufigen Zahlen mit 244,5 Millionen Euro um ein Prozent höher als in den ersten neun Monaten des Jahres 2006. Das EBIT stieg sogar um 41 Prozent auf 13,0 Millionen Euro. Damit wuchs die Marge von 3,8 Prozent auf 5,3 Prozent. Für das Gesamtjahr erwartet Loewe ein Umsatzplus von zehn Prozent auf 380 Millionen Euro. Etwa die Hälfte des Umsatzes werde in Deutschland, die andere Hälfte in den EU- Ländern erwirtschaftet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1