Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Mai 2006

BenQ Mobile verhandelt mit Gewerkschaft

BenQ Mobile beginnt Verhandlungen mit der Gewerkschaft über die Arbeitsbedingungen von 2.000 Mitarbeitern, die von Siemens übernommen wurden.
Nach einem Bericht von EMSnow wollen die deutschen Arbeiternehmer höhere Gehälter, da vor zwei Jahren einige freiwillig auf 30 % des Gehalts verzichtet hatten. Diese Vereinbarung läuft nächsten Monat aus. Das Management von BenQ will den Mitarbeiter dagegen eine verlängerte Beschäftigungsgarantie anbieten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2