Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 12 Mai 2006

Schleuniger stellt neue pneumatische Crimp-Maschine vor

Die neue Crimp-Maschine zeichnet sich durch eine Möglichkeit zur manuellen Nachpositionierung aus, wodurch sich bessere Crimp-Ergebnisse erzielen lassen.
Schleuniger stellt mit dem Modell CT 35 eine neue Sicherheits-Crimp-Maschine vor, die über zwei Fußpedale und einen komfortablen Schließmechanismus verfügt. Der Bediener kann den Crimp-Kopf mit dem rechten Fußpedal öffnen und das Kabel einlegen. Sobald das Fußpedal losgelassen wird, schließt sich der Kopf mit geringem Druck, so dass noch eine genaue Positionierung vor dem Crimp-Vorgang möglich ist.

Als zusätzlichen Sicherheitsvorteil kann der Crimp-Vorgang nicht ausgeführt werden, solange das Werkzeug noch mehr als 6,4 mm geöffnet ist. Sobald die Positionierung abgeschlossen ist, kann der Bediener den Crimp-Vorgang über das linke Fußpedal auslösen. Durch diese Möglichkeit der Nachpositionierung lassen sich bessere Crimp-Ergebnisse erzielen. Zudem wird weniger Ausbildung benötigt und auch unterschiedlich erfahrene Bediener können die Maschine benutzen. Das Modell CT 35 eignet sich für unterschiedlichste Kabel bis 6 AWG und Anschlussklemmen vieler Hersteller.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1