Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 August 2007

Finanzsparte Siemens mit neuer Struktur und neuem Chef

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2007 hat der Zentralvorstand der Siemens AG Herrn Dominik Asam (38) zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung des Bereichs Siemens Financial Services GmbH (SFS) bestellt.
Er übernimmt die Funktion von Herbert Lohneiß (61), der ab 1. Oktober dem Haus weiterhin beratend zur Verfügung steht. Ebenfalls zum 1. Oktober werden bis auf ausgewählte hoheitliche Funktionen alle Aktivitäten der Treasury und des Versicherungswesens in den Bereich SFS integriert.

Asam ist seit 2006 Leiter der Hauptabteilung Corporate Finance Treasury und arbeitet dort eng mit dem Bereich SFS zusammen.

Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Oktober werden Siemens Venture Capital und die finanzwirtschaftliche Betreuung des weltweiten Pensionswesens, die bisher in der Konzernzentrale angesiedelt waren, in die SFS integriert. Innerhalb der SFS werden die Geschäftsgebiete Investment Management und Treasury & Financing Services zum Geschäftsgebiet Treasury & Investment Management zusammengefasst. Bis auf ausgewählte hoheitliche Funktionen, die in der Konzernzentrale verbleiben, nimmt damit die SFS zukünftig alle Aufgaben der Treasury und des Versicherungswesens für den Siemens Konzern wahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1