Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 26 Juni 2007

Europäisches Förderprogramm für Nanoelektronik

Die Europäische Union will die Nanoelektronik mit einer milliardenschweren gemeinsamen Technologieinitiative (GTI) zu einem "starken Forschungs- und Produktionssektor" in Europa entwickeln.
Rund drei Milliarden Euro sollen zwischen 2008 und 2013 in das ENIAC-Förderunternehmen, wobei 60 Prozent die Industrie selbst aufbringen soll. Die ENIAC-GTI ist Teil des ICT-Programms innerhalb des aktuellen Forschungsrahmenprogramms der EU (RP7). ENIAC steht für den European Nanoelectronics Initiative Advisory Council, das Steuergremium für die Europäische Technologieplattform zur Nanoelektronik, die ganz entscheidend an der Ausgestaltung der RP7-Förderung für diesen Bereich beteiligt war.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2