Anzeige
© HIPA Elektronikproduktion | 22 Januar 2018

B.Braun investiert in Ungarn

B. Braun Medical hat mit dem Ausbau seiner Kapazitäten in Ungarn begonnen. Durch die EUR 100 Millionen Investition in Zusammenarbeit mit der Ungarischen Agentur für Investitionsförderung (HIPA) werden 407 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Sobald das Projekt abgeschlossen ist, werde das Werk in Gyöngyös die Produktionskapazität für Medizinprodukten verdoppelt haben. Derzeit verlassen jährlich 65 Millionen Medizinprodukte die Fabrik; die geplanten Investition sollen dies, so in einer HIPA-Meldung, auf knapp 120 Millionen jährlich steigern.

Seit der Gründung im Jahr 1991 hat die B. Braun Medizintechnik-Fabrik in Gyöngyös sowohl die Produktionsfläche, als auch die Mitarbeiterzahl und den Maschinenpark kontinuierlich erweitert. Zwischen 2011 und 2013 verdoppelte sich die Gesamtfläche des Werkes, 2015 wurde die Spritzgießtechnik installiert. Mit über 1'000 Mitarbeitern ist B. Braun Medical Kft. damit einer der größten Arbeitgeber der Region.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-2