Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SMT Elektronikproduktion | 07 Dezember 2017

SMT: 20. Anlage an Continental geliefert

SMT Thermal Discoveries lieferte im Dezember 2017 die 20. Anlage an Continental Automotive für deren Bereich 'elektronische Bremssysteme'.
Dabei handelte es sich um eine Anlage zum Aushärten und Trocknen von Schutzlacken und Vergussmassen. Die Übergabe fand bei SMT im Werk in Wertheim statt.

Continental zählt weltweit zu einem der führenden Automobilzulieferer und ist einer der größten Kunden, die SMT beliefert. Der Konzern beschäftigt aktuell über 227'000 Mitarbeiter an 56 Standorten. Die Geschäftsbeziehung zwischen beiden Unternehmen besteht bereits seit über 20 Jahren, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Wir konnten gemeinsam mit Continental viele Projekte realisieren und die daraus gewonnen Erfahrungswerte in unsere Entwicklungen einfließen lassen. Wir schätzen die langjährige Partnerschaft mit Continental und das entgegengebrachte Vertrauen sehr. Das ist zugleich Ansporn für uns, Qualität und Kundenservice kontinuierlich zu optimieren,“ so Michael Lindenberger, Key Account Manager Continental bei SMT.

Helmut Pitterling, Projektleiter bei Continental und Michael Lindenberger, Key Account Manager Continental bei SMT (v.l.n.r)

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1