Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Juni 2007

Lintec mit geänderter Unternehmensstruktur

Der IT-Dienstleister Lintec hat sich nach der Fusion mit der österreichischen Computerfirma chiliGREEN neue Strukturen gegeben und vollzieht einen Kurswechsel. Von sofort an arbeitet die börsennotierte Lintec AG mit Sitz in Taucha/Sachsen als Holding.
Die Holding verwaltet die Tochtergesellschaften im Bereich Handel (chiliGREEN) und Dienstleistung (Lintec Services). Mit der neuen Struktur solle Transparenz und Flexibilität vor allem gegenüber den Geschäftspartnern erhöht werden.

Zugleich gab Lintec eine 2005 erhaltene Landesbürgschaft mit einer Laufzeit über acht Jahre vorzeitig zurück. Der damit abgesicherte Bankkredit sei ebenfalls vorzeitig zurückgezahlt worden. Lintec hatte kürzlich die Firmenimmobilien in Taucha an einen britischen Investor für knapp 7 Millionen Euro verkauft und zurückgemietet. Damit wurde das Unternehmen auf einen Schlag schuldenfrei.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2