Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jenoptik Elektronikproduktion | 08 November 2017

Jenoptik erweitert Fertigungskapazitäten mit neuem Reinraum

Am Standort Jupiter, Florida, verdreifacht Jenoptik ihre Reinraumfläche, um der steigenden weltweiten Nachfrage nach optischen Systemen nachzukommen.
Jenoptik hat in Florida einen neuen Reinraum der Klasse 5 (ISO 14644) mit hochmoderner Filtrationstechnik eröffnet, in dem hochpräzise Optiksysteme mit anspruchsvollen Reinheitsanforderungen wie für Halbleiterfertigung und die Luft- und Raumfahrtindustrie produziert werden können.

Zusätzlich hat Jenoptik die Kapazitäten der Anlage erweitert, indem in eine thermische Vakuumkammer im Reinraum investiert wurde. Der Reinraum der Klasse 5 ergänzt den bereits vorhandenen Reinraum der Klasse 7 (ISO 14644) und verdreifacht damit die verfügbare Reinraumfläche in Florida, heißt es beim Unternehmen. Die neue Reinraumanlage ergänze zudem auch die Reinraumkapazitäten von Jenoptik in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama. Das Werk in Huntsville wurde speziell für die hohen Anforderungen in der Halbleiterindustrie angepasst.

"Wir investieren in fortschrittliche Technologien, einen hochmodernen Maschinenpark und in unsere Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass wir die hohen Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Sauberkeit und Kontaminationsschutz erfüllen", so Jay Kumler, Präsident von Jenoptik Optical Systems in Nordamerika.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2