Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Velodyne LiDAR_san jose Elektronikproduktion | 11 Oktober 2017

Velodyne LiDAR erhöht Produktion

Velodyne LiDAR hat die Produktion für seine Hochleistungs-LiDAR-Sensoren um mehr als das Vierfache erhöht, um der starken weltweiten Nachfrage gerecht zu werden.
Infolgedessen sind die Sensoren von Velodyne LiDAR ab sofort mit den in der Branche üblichen Lieferzeiten für Direktverträge über Vertriebspartner in Europa, dem Raum Asien-Pazifik und Nordamerika erhältlich.

„Velodyne steht an der Spitze des Marktes für Echtzeit-3D-LiDAR-Systeme für vollständig autonome Fahrzeuge“, sagte David Hall, Gründer und CEO von Velodyne LiDAR. „Angesichts des enormen Anstiegs der Bestellungen von autonomen Fahrzeugen sowie neuer Installationen in den vergangenen zwölf Monaten haben wir unsere Kapazitäten vergrößert, um dieser Nachfrage gerecht werden zu können. Dies umfasst eine erhebliche Steigerung der Produktion in unserer 200'000 Quadratfuß großen Megafactory.“

Velodyne LiDAR Inc. konnte diese aggressive Ausdehnung der Produktion stärken, indem die Zahl der Vollzeitbeschäftigten in den vergangenen sechs Monaten verdoppelt wurde. Diese Mitarbeiter arbeiten in drei Anlagen in Kalifornien, darunter in der neuen Megafactory des Unternehmens in San Jose, der langjährigen Fertigungsanlage in Morgan Hill und dem Forschungszentrum Velodyne Labs in Alameda.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1