Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© foxconn_production_x Elektronikproduktion | 27 Juli 2017

Foxconn entscheidet sich für Wisconsin

Die Foxconn Technology Group wird ihr Hightech Display-Werk und ihren Technologiepark im südöstlichen Wisconsin bauen.
Über einen Zeitraum von 4 Jahren hinweg wird Foxconn eine Erstinvestition von USD 10 Mrd.* für die Errichtung des Produktionsstandortes in den USA machen, der Platz für bis zu 13'000 Mitarbeiter bieten soll.

Der Gouverneur von Wiscosin, Scott Walker, hat erklärt, dass der Bundesstaat Fördergelder in Höhe von USD 3 Mrd. vergeben sowie eine Absichtserklärung in Hinsicht auf das Investment unterzeichnen wird. Dies bedarf jedoch noch einer Zustimmung der staatlichen Gesetzgebung. Etwa die Hälfte davon sei für Kapitalkosten gedacht und beinahe die Hälfte für Belegschaftsentwicklung. Laut einem Reuters Bericht sollen auch einige Steuerbefreiungen für das Unternehmen herausspringen.

-----

1 USD = 0,8518 EUR

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2