Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© TomTec Elektronikproduktion | 19 Juli 2017

Philips kauft TomTec

Royal Philips hat eine Vereinbarung zum Kauf von TomTec Imaging Systems GmbH unterschrieben, einem Anbieter von intelligenter Bildanalyse-Software mit Fokus auf diagnostischen Ultraschall.
Das in München ansässige Unternehmen TomTec soll 'zur Stärkung von Philips' Position bei Echokardiographie beitragen und die Erweiterung in andere medizinische Bereiche – wie Geburtshilfe und Gynäkologie – ermöglichen'. Es wird mit einem unmittelbaren Transaktionsabschluss gerechnet. Einzelheiten zur Finanzierung wurden nicht offengelegt.

„Wir wollen Ultraschalllösungen anbieten, die hervorragende Bildqualität mit fortschrittlichen Analysen vereinen, um die Effizienz und Reproduzierbarkeit zu steigern und gleichzeitig die Kosten für unsere Kunden zu senken“, erklärt Vitor Rocha, Leiter des Geschäftsbereichs Ultrasound Business Group bei Philips. „Die Übernahme von TomTec bringt ein starkes Team und neue Vermögenswerte, die für Philips strategisch wertvoll sind und es uns ermöglichen, das Wachstum in unseren Portfolios Herz und Ultraschall sowie Geburtshilfe und Gynäkologie zu beschleunigen.“

TomTec wurde 1990 gegründet und ist in Europa, Asien und den USA vertreten. Nach Abschluss der Transaktion sollen das Unternehmen und seine über 100 Mitarbeiter Teil von Philips' Ultrasound Business Group werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1