Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Hella Elektronikproduktion | 18 Juli 2017

Hella expandiert in der Freien Wirtschaftszone Kaunas

Die Hella KGaA Hueck & Co. und die Freie Wirtschaftszone Kaunas in Litauen haben einen Langzeit-Grundstücksmietvertrag abgeschlossen.
Während der ersten Entwicklungsphase plant Hella EUR 30 Mio. in eine Produktionsanlage zu investieren und damit bis zu 250 Jobs zu schaffen. Abhängig von der Wachstumsgeschwindigkeit werden weitere Investitionen in der Zukunft erwartet.

Der Mietvertrag mit Hella soll über 99 Jahre laufen. Auf einer Fläche von 8, 9 Hektar wird Hella eine Produktionsanlage von 7'000 Quadratmetern bauen, mit der Option, diese um drei zusätzliche Module zu erweitern.

Ab Sommer 2018 sollen in der Produktionsanlage vor allem Sensoren, Aktuatoren und Steuerungsmodule für die Automobilindustrie gefertigt werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2