Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ABB Elektronikproduktion | 13 Juli 2017

ABB gewinnt Auftrag über 30 Millionen USD

ABB hat von den Übertragungsnetzbetreibern Svenska Kraftnät in Schweden und Energinet in Dänemark einen Modernisierungsauftrag in Höhe von USD 30 Mio.* erhalten.
ABB soll im Rahmen des Auftrags das Steuerungs- und Schutzsystem für die Konti-Skan HGÜ-Verbindung aufrüsten, um die Lebensdauer der HGÜ-Verbindung zu verlängern, die Verfügbarkeit von Energie zu optimieren sowie die Zuverlässigkeit und Effizienz des Stromnetzes zu erhöhen.

„Wir freuen uns sehr, für die Modernisierung dieser historischen HGÜ-Verbindung unsere neueste ABB Ability Mach-Steuerungstechnologie einsetzen zu können. Damit wird der Energiehandel und der Austausch von erneuerbaren Energien gefördert und eine zuverlässige Versorgung der Verbraucher mit sauberem Strom gewährleistet“, sagt Claudio Facchin, Leiter der Division Stromnetze von ABB. „Dieses Projekt unterstreicht unseren strategischen Fokus auf die Bereiche Service und digitale Technologien und verstärkt unsere Position als Markt- und Technologieführer im HGÜ-Bereich sowie als bevorzugten Partner für ein stärkeres, intelligenteres und grüneres Netz.“

Die vor 52 Jahren erbaute Konti-Skan HGÜ-Leitung war die erste Stromverbindung zwischen Schweden und Dänemark und ermöglichte den Energieaustausch zwischen den beiden Ländern. Das ABB Ability Mach-System überwacht, steuert und schützt die Leistungselektronik in den Stationen. Zudem kann es Störungen und die Fernsteuerung erfassen.

-----

1 USD = 0,8726 EUR

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1