Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Juli 2017

Aegis und Seica gehen neue Vertriebspartnerschaft ein

Aegis Software verkündet eine neue Vertriebspartnerschaft mit Seica in Frankreich – Ein weiteres Bekenntnis zu europäischem Wachstum.
Das ist eine Produktankündigung von Aegis Software. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Aegis Software, ein führender Lieferant von MES Systemen, verkündet mit großem Stolz und mit sofortiger Wirkung seine Partnerschaft mit SEICA, einem Unternehmen, welches Dienstleistungen für globale EMS und OEM Spitzenunternehmen erbringt. Durch diese Geschäftsbeziehung kann Aegis die Vision des weiteren Ausbaus seiner Software Lösungen innerhalb Europas verwirklichen.

“SEICA verfügt über eine belegte Erfolgsgeschichte in Bezug auf schlüsselfertige und kundenspezifische Installationen in unterschiedlichen Marktsegmenten von Telekommunikation, Automobilindustrie und IT bis hin zu Medizin und Avionik. Das macht dieses Unternehmen zum perfekten Partner für Aegis und seine immer stärker anwachsende Kundenbasis. In einer sehr anspruchsvollen und wettbewerbsfähigen Welt, in der hervorragende Produktionsleistungen und Kontrolle von wesentlicher Bedeutung sind, ist es für unsere Kunden ausschlaggebend, dass wir mit gleichgesinnten Industriepartnern zusammenarbeiten” erläutert Daniel Walls, General Manager Europa bei Aegis Software.

Aegis legt immens großen Wert darauf, seinen Kunden außerordentlichen Vertriebs- und Servicesupport zu bieten und auf diese Weise die Zuverlässigkeit und Qualität seiner Produkte zu gewährleisten. Die Gründung des europäischen Partnerschaftsprogramms von Aegis stellt sicher, dass Kunden mit Bedarf nach Softwarelösungen für NPI, Logistik, Produktion und Analyse bestens versorgt sind. Dies gilt in besonderem Umfang dort, wo die Anforderungen nach Compliance, Kontrolle und Traceability von essentieller Bedeutung sind.

Immer mehr Hersteller in Europa sind auf der Suche nach einer MES Technologie, die es ihnen ermöglicht, die Herstellung komplexer Gegenstände zu verbessern sowie rückverfolgbar und kontrollierbar zu machen und gleichzeitig die Transparenz auf Produktionseben zu erhöhen. “Die Philosophie von SEICA besteht darin, starke Partnerschaften mit führenden Herstellern aufzubauen, um das Lösungsportfolio entlang der gesamten Produktionslinie zu verbessern“ führt Stéphane Dupoux, General Manager von SEICA in Frankreich, aus.

„Durch die Partnerschaft mit Aegis können wir nun eine robuste und effiziente Lösung anbieten, die von einem führenden Anbieter im Bereich MES Technologie entwickelt wurde und die das hohe Leistungsniveau garantiert, das unsere Kunden für sich beanspruchen“, erläutert Barbara Duvall, Managing Director, Seica SpA.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.15 09:25 V8.7.1-1