Anzeige
Anzeige
© BMZ Poland Elektronikproduktion | 07 Juli 2017

BMZ Polen zieht in neues Firmengebäude in Gliwice

Mitte Juli werden rund 650 Mitarbeiter der BMZ Group in Polen in das neue Firmengebäude ‚Alberta Einsteina‘ einziehen.
"Mit dem neuen Gebäude sind wir für den stark wachsenden Markt von Lithium-Ionen Batterie-Systemen sehr gut aufgestellt und können die Produktion weiter ausdehnen. Insbesondere im Bereich E-Busse, die verstärkt im öffentlichen Sektor eingesetzt werden, ist BMZ Polen Vorreiter“, erklärt Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group.

"In den Neubau von BMZ Polen haben wir rund 20 Millionen Euro investiert“, so Bauer. Der Neubau begann in 2016 und dauerte ca. 1,5 Jahre.

BMZ Polen fokussiert sich auf die Entwicklung von E-Bus Batterien für den öffentlichen Verkehr. BMZ Polen wurde 2010 gegründet und erwirtschaftete mit rund 650 Mitarbeitern einen Umsatz von rund USD 88,9 Millionen in 2016. Ende 2017 werden über 300 Werker in der Produktion bei BMZ in Polen arbeiten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.15 09:25 V8.7.1-2