Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© samsung electronics america Elektronikproduktion | 03 Juli 2017

Samsung eröffnet 380-Millionen-USD-Anlage

Samsung hat mit dem Staat South Carolina eine Vereinbarung über die Eröffnung einer neuen Anlage für die Herstellung von Haushaltsgeräten in Newberry County (USA) getroffen.
„Wir streben die Position als weltweit führender Anbieter von Premium-Haushaltsgeräten an", sagt der CEO von Samsung Electronics, B.K. Yoon. "Diese neue Investition wird es Samsung ermöglichen, die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der wir Premium-Haushaltsgeräte liefern können, die die regionalen Präferenzen unseres am schnellsten wachsenden und wichtigsten Verbrauchermarktes widerspiegeln.“

Samsung hatte die Gespräche zur Erweiterung ihres US-amerikanischen Produktionsstandorts bereits im Herbst 2016 mit South Carolina aufgenommen. In der 380-Millionen-USD-Anlage sollen einige der Haushaltsgeräte von Samsung produziert und bis zum Jahr 2020 sollen 954 Arbeitsplätze geschaffen werden.

-----

1 USD = 0,8749 EUR

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1