Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Anritsu Elektronikproduktion | 26 Juni 2017

Anritsu: Hochleistungs-Signalanalysator-Lösung

Anritsu bringt preisgünstige Hochleistungs-Signalanalysator-Lösung zum Messen von 5G- und Breitband-Signalen auf den Markt.
Das ist eine Produktankündigung von Anritsu Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Signalanalysator MS2850A bietet 1 GHz-Analysebandbreite und zeitgleiche Multi-Carrier-Messungen

Luton, Großbritannien – Die Anritsu Corporation freut sich, die Markteinführung ihres Hochleistungs-Signalanalysators MS2850A bekanntgeben zu können, der auf die Entwicklung und gewerbliche Produktion von 5G-Mobilfunkanlagen abzielt. Der MS2850A ist der erste Mid-Range Signalanalysator, der 1 GHz-Analysebandbreiten bietet und die Evaluierung von 5G-Multi-Carrier-Signalen unterstützt. Die Installation der Messsoftwarepakete für 5G setzt den hohen Dynamikbereich und die ausgezeichnete Ebenheit des MS2850A wirksam ein, indem alles auf einmal durchgeführtes, hochgenaues Messen einer typischen 800-MHz-Modulationsbandbreite, zur Benutzung in 5G-Netzen (z. B. acht 100 MHz-Bandbreiten-Carrier), die Messzeiten verkürzt.

Zahlreiche Netzbetreiber bereiten derzeit die Einführung von 5G-Mobilfunkanlagen der nächsten Generation vor und planen die eigentlichen Testläufe dazu Ende 2017 bis 2018 zu beginnen. Währenddessen haben führende Hersteller von Mobilfunkausrüstungen begonnen, von der Entwicklungs- und Verifizierungstestphase zur Entwicklung handelsüblicher Modelle auf die Vorbereitungen der Massenproduktion zu übergehen. Der Abbau der potenziell hohen Anlage-Investitionen, benötigt um New Radio-Produktionslinien für den 5G-Bereich in Betrieb zu nehmen, ist ein zentrales Thema für Lieferanten von Basisstationen, die dringend einen leistungsfähigen aber kostengünstigen 5G-Signalanalysator benötigen, der die Erfordernissen sowohl der Entwicklung als auch der Produktion genügt. Außerdem, die anderen Nicht-5G-Kommunikationsbereichen werden die gleichen Anforderungen an Bandbreite und Ebenheit haben, wie die 5G, wenn Breitbandverbindungen mit größeren Datenmengen auf höheren Geschwindigkeiten eingesetzt werden.

Der Signalanalysator MS2850A unterstützt Sender-Leistungstests für Mobilfunkanlagen während der Entwicklungs- und Fertigungsphase. Die Modelle mit 32 GHz- und 44,5 GHz-Messfrequenz bieten 255MHz Analysebandbreite als serienmäßig, die optional auf bis zu 1 GHz erweiterbar ist. Messfunktionen für Rauschzahl (NF) und Phasenrauschen lassen sich außerdem in beiden Modellen installieren.

Nach der Installation der 5G-Messsoftwarepakte in den MS2850A unterstützt das Gerät Messungen des 5G-Uplink- und Downlink-Signalfrequenzfehlers, Leistungsmessungen, EVM-Messungen, usw., unter Anwendung der CP-OFDM-Modulation. Zudem erhält man durch Downlink-Messungen die zeitgleiche Evaluierung von Multi-Carrier.

Der MS2850A unterstützt nicht nur alle bisherigen Mobilfunktechnologien, wie z. B. LTE, W-CDMA, TD-SCDMA und GSM sondern auch die zukunftssichere Unterstützung des neuen 5G-NR-Funkstandards (5G New Radio), die derzeit durch 3GPP festgelegt werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1