Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 Juni 2007

Flextronics Solectron Übernahme: Einzelfall oder Beginn einer EMS-Konsolidierung?

Wie evertiq bereits berichtete hat das EMS-Unternehmen Flextronics seinen Mitbewerber Solectron übernommen. Will sich Flextronics durch diese Übernahme nur als weltweit führender EMS-Anbieter positionieren oder ist in der EMS-Branche mit einer weiteren Konsolidierung zu rechnen?
Durch die Übernahme von Solectron durch Flextronics entsteht ein globaler Elektronikriese mit einem Jahresumsatz von mehr als 30 Milliarden US-Dollar und rund 200.000 Mitarbeitern. Solectron soll eine Tochtergesellschaft von Flextronics werden, bis dahin wollen die beiden Unternehmen ihre Geschäfte aber unabhängig fortführen. Flextronics-CEO Thomas J. Smach verspricht sich durch den Zusammenschluss Kosteneinsparungen und Synergieeffekte, was jedoch 18 bis 24 Monate dauern kann, bis Solectron komplett integriert ist.

Falls diese Übernahme den Beginn einer generellen Konsolidierung des EMS-Marktes markiert, stellt sich die Frage wer ist der Nächste? Jawahar Hingorani, ein Analyst von Standard & Poor, meinte in einem Interview mit Forbes.com, dass Sanmina-SCI ein möglicher Kandidat für eine nächste Übernahme wäre.

Nach Jari Honko, ein Analyst der eQ Bank, könnten durch die Flextronics-Solectron Übernahme andere EMS- und ODM-Unternehmen zu ähnlichen Aktionen gezwungen werden. Nach seiner Meinung könnte Quanta Computer an einer Übernahme von Elcoteq interessiert sein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2