Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 27 April 2006

JTAG Technologies stellt neues Tool zur Erstellung von Boundary- Scan- Anwendungen vor

Das neues Tool ermöglicht eine deutlich schnellere Erstellung von Boundary-Scan-Anwendungen und eignet sich selbst für komplexe Systeme aus einer oder mehreren Baugruppen
Das niederländische Unternehmen JTAG Technologies stellt mit ProVISIONTM ein neues Produkt vor, das eine rasche und einfache Erstellung von Anwendungen für den Baugruppentest und die In-System-Programmierung auf der Basis des Standards IEEE 1149.x ermöglicht. ProVision analysiert mit Hilfe einer Projektdatenbank automatisch die Boundary-Scan- und Nicht-Boundary-Scan-Anteile eines Designs, wodurch sehr schnell umfassende Lösungen für den Test und In-System-Programmierung erstellt werden können. Durch diesen einzigartigen Ansatz der Bauteilmodellierung von JTAG Technologies stehen alle notwendigen Informationen zur Steuerung von nicht-Scan-fähigen Bereichen zur Verfügung, so dass sich eine optimale Testabdeckung mit manueller Eingriffsmöglichkeit für erfahrene Anwender erreichen lässt. JTAG ProVision bietet auch bei Systemen aus mehr als einer Baugruppe eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Das Tool eignet sich für unterschiedlichste Zielanwendungen, von einzelnen Baugruppen mit einem oder mehreren Test Access Ports (TAPs), bis hin zu komplexen Konfigurationen aus mehreren Karten.

Neuen Anwendern, aber auch diejenigen, die nur selten Boundary-Scan-Anwendungen erstellen, steht der JTAG ProVision Wizard zur Unterstützung zur Verfügung. Dieser führt den Anwender durch die einzelnen Schritte der Anwendungserstellung. Mit Hilfe graphischer Tools ist ein unkompliziertes Management der Designdaten möglich, während sich mit den bewährten DFT-Analyse-Tools von JTAG Technologies die Testabdeckung überwachen lässt und somit sichergestellt werden kann, dass die geplanten Qualitätsziele auch erreicht werden.

Die mit JTAG ProVision entwickelten Anwendungen sind voll kompatibel zu allen bestehenden Produktionswerkzeugen von JTAG Technologies, einschließlich eigenständiger Boundary-Scan-Systemen, sowie der umfassenden Palette von Produkten zur Integration in ICT-, Flying Probe- und Funktionstester.

JTAG Technologies B. V. entwickelt, fertigt und vertreibt Produkte für den Test und die Programmierung von Baugruppen, Modulen und Systemen auf der Basis des IEEE-Standards 1149.1 zum Einsatz in der Elektronikindustrie. Weltweit sind bereits mehr als 4000 Systeme installiert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2