Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© MAHLE Elektronikproduktion | 26 Mai 2017

Mahle baut Entwicklungszentrum für Fahrzeugelektronik aus

Die im März 2017 angekündigte Übernahme des Elektronikspezialisten Nagares SA durch Mahle ist abgeschlossen. Nach Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörden wird das spanische Unternehmen nun in den Konzern integriert.
Mit dem Einstieg in die Fahrzeugelektronik zieltt Mahle auf eine Stärkung seiner Kompetenzen bei Produkten für die Elektromobilität ab und nimmt nun Systemlösungen im Berich der elektrischen Antriebe, Nebenaggregate und das Thermomanagement auf.

Das neue Produktfeld umfasst unter anderem Steuergeräte und Leistungselektronik für elektrische Nebenaggregate und Thermomanagement-Systeme sowie Leistungswandler für E-Mobilitätslösungen. Im Verbund mit den bestehenden Mahle Geschäftsfeldern werden beispielsweise integrierte Antriebslösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Batterie-Lade-Technologien entwickelt.

Das Entwicklungszentrum in Valencia wird ab sofort unter Mahle Electronics SA firmieren und soll signifikant, sowohl infrastrukturell als auch personell, ausgebaut werden. Ziel ist es, den Standort zum globalen Kompetenzzentrum für die Elektronikwelt im Mahle Konzern zu etablieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-1