Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Arrow Elektronikproduktion | 19 Mai 2017

SmartEverything Panther Board von Arrow

Arrow Electronics hat sein IoT Entwicklungsboard-Portfolio mit dem SmartEverything Panther Board weiter ausgebaut.
Das ist eine Produktankündigung von Arrow Electronics. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Das Board ermöglicht Entwicklern, Erkennungsfunktionen für Bewegungs-, Sound- und Vibrationsmuster rasch in ihre Produkte einzubinden und diese einfach via Wireless-Konnektivität zu Monitoring- und Steuerungszwecken mit der Cloud zu verbinden.

Die SmartEverything Board-Reihe von Arrow basiert auf dem Arduino-Formfaktor und ist mit einer Reihe von I/O-Schnittstellen und Sensoren sowie einer Drahtlosverbindung ausgestattet. Die Boards sollen in erster Linie IoT-Projekte beschleunigen und Entwickler dabei unterstützen, ihre Produkte so schnell wie möglich zu entwerfen und voll funktionsfähig präsentieren zu können.

Das Panther Board ist speziell auf eine rasche Entwicklung von IoT-Anwendungen basierend auf der Intel Pattern Matching Technologie ausgerichtet. Es ist mit einer Quark SE C1000 MCU Sensing Engine mit einem 8Mbyte Winbond Flash-Speicher und einem Linear Technology Batteriemanagement-Chip ausgestattet. Das integrierte Cypress Bluetooth LE Modul ermöglicht Schnittstellen-Konfiguration und Firmware-Upgrades, eine Microchip Wireless-Lösung sorgt für den Internetzugang. Die Microchip Krypto-Authentifizierung erlaubt die Implementierung eines Sicherheitsalgorithmus.

Im Companion Shield für das Board sind mehrere Sensorfunktionen, beispielsweise zur Erkennung von Gesten (Silicon Labs), Temperatur/Feuchtigkeit/Druck (Bosch), ein digitales Mikrofon (ST Microelectronics) sowie ein Gyroskop und Beschleunigungsmesser (Analog Devices) integriert.

SmartEverything Panther unterstützt die Software-Infrastruktur von Intel, einschließlich der QMSI Treiber-Bibliothek und dem platzsparenden Zephyr Open Source RTOS, das speziell für angeschlossene, ressourcen-limitierte Geräte für IoT-Anwendungen konzipiert wurde. Das RTOS arbeitet sowohl auf der Quark MCU als auch dem Sensor-Subsystem. Die Eclipse-basierte integrierte Entwicklungsumgebung ermöglicht die effiziente Erstellung von schnellem und kompaktem Code.

Arrow Connect als Teil der IoT-Softwaresuite von Arrow sorgt für ein leichteres Management der Gerätekonnektivität bei der Anbindung an die Cloud und vereinfacht all jene Prozesse maßgeblich, in denen mehrere Protokolle zum Einsatz kommen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.07.08 11:27 V8.5.6-2