Elektronikproduktion | 21 April 2017

Mit Lilium -vertikal- abheben

Das in München ansässige Unternehmen Lilium hat ein vollkommen elektrisches Kleinflugzeug entwickelt, das vertikal abheben und landen kann (VTOL).
Den Jungfernflug in Bayern absolvierte das Flugzeug ohne Probleme. Das hat das Unternehmen jedenfalls in dem vor einigen Tagen veröffentlichten Video demonstriert, das die Künste des Zweisitzer-Prototyps mit dem Namen 'Eagle' zeigt.

Nun plant das Unternehmen auch die Produktion eines Fünfsitzers, der als on-demand Flugtaxi beziehungsweise für Mitfahrgelegenheiten gedacht ist.

Die zu hundert Prozent elektrisch betriebenen Flieger sollen laut Lilium als eine potenzielle Lösung im Kampf gegen die Luftverschmutzung in Städten dienen. Das Flugzeug soll eine Reichweite von 300 km haben und eine Geschwindigkeit von bis zu 300 km/h erreichen können.

Eine Summe von EUR 10 Mio. wurde im Jahr 2016 vom Skype-Mitentwickler Niklas Zennström und seinem schwedischen Investmentgesellschaft Atomico beigesteuert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.07.08 11:27 V8.5.6-1