Anzeige
Anzeige
© miele Elektronikproduktion | 06 April 2017

Miele expandiert in Tschechien

Miele technika plant den Ausbau ihrer Produktionsstätte in Uničov (Tschechische Republik). Dabei sollen noch in diesem Jahr rund 200 neue Stellen entstehen.
Insgesamt plant die Miele Tochtergesellschaft Investitionen in Höhe von CZK 2,5 Mrd. (EUR 92,5 Mio.), speziell in Bezug auf die Produktion von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen und Trocknern, heißt es in regionalen Medienberichten. Der Produktionsstandort in Uničov beschäftigt derzeit 1'500 Mitarbeiter, wodurch er zum größten, außerhalb Deutschlands liegenden, Standort für die Miele Gruppe wird.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.15 09:25 V8.7.1-1